Petplay: Die perverse Dog Show Teil 1

Unter der Führung unseres Doms Gladiator wird die unerfahrene Sklavin Mona in die Rolle einer gelehrigen und braven Hündin gezwungen. Sie bekommt ihren eigenen Platz und soll auch als Hündin trainiert werden. Doch zuerst bekommt sie ihren Schwanz angelegt und die Grundregeln genannt. Sklavin Mona hat sich wie eine Hündin zu verhalten. Sie soll mit dem Schwanz wedeln, auf allen Vieren laufen, Bellen, Knurren und mehr. Wenn sie sich nicht an die Regeln hält drohen ihr empfindliche Strafen. Doch auch als Hündin bekommt Mona Anweisungen, die sie zu befolgen hat. Mittels Winsel- und Schnurrgeräuschen darf sie mitteilen, ob sie ihrem Empfinden nach zu grob angefasst wird. Dass die Ansichten von Herrchen und Hündin nicht immer konform gehen müssen ist nicht nur Hundebesitzern bekannt. Doch Sklavin Mona akzeptiert ihre Rolle und geht darin auf. Mit Mona wird gespielt, sie wird gebürstet und gesäubert, darf mit einem Knochen spielen und bekommt Leckerbissen weil sie sich so gut anstellt. Doch sie wird auch lernen müssen, dass sie den Wünschen ihres Herrchens Dom Gladiator nicht immer genügen kann.