Politessen-Folter Teil 2

Dom Gladiator Strafzettel auszustellen ist keine gute Idee, denn der Dom hat schlagende Argumente, die gegen einen Strafzettel sprechen. Diese bringt er einer devot wirkenden und gehorchenden Politesse nun bei. Auch hier gilt, was der Dom sagt ist Gesetz. Mal sehen ob die Politesse gegen diese Gesetze ankommt. Bei dieser Sub gibt es keine Gnade, denn als Politesse hat sie bei Dom Gladiator einen schweren Stand. Gleich zu Beginn muss die Politesse viel wegstecken, denn Dom Gladiator rammt der eingeschüchterten Sub zwei Finger in die enge Fotze um ihr später den eigen Fotzensaft in den Mund zu schieben. Nicht nur der eigene Fotzensaft darf gekostet werden, sondern die fordernden Finger des Dom landen auch im Arschloch bevor sie der Sub in den Mund geschoben werden. Nicht genug der Fickerei. Denn auch die Glasflasche landet in der Muschi bevor ihr der eigene Saft gewaltsam immer wieder in den Mund geschoben wird. Da die devote Politesse viele Schweinereien verursacht hat muss sie nun den Boden mit ihrem blanken Körper wischen. Eine Aufgabe die körperlich stark zusetzt. Schlussendlich darf sie dann wieder Politesse sein. Bekommt die Strafzettel aber nicht ans Auto gepinnt, sondern and en eigenen Körper.
  • 02:13 15/07/2017
    Guest622165
    Dom Gladiator hätte sie ruhig noch viel härter stopfen können - verdient hat sie es!
  • 20:28 06/07/2017
    Guest986482
    гјрјт